Hygienekonzept der GS Niederlichtenau

Einlass:

  • Klasse 1 und Klasse 2 betreten die Schule durch den Vordereingang.
  • Klasse 3 und 4 betreten die  Schule durch den Hintereingang.
  • Nach dem Betreten des Schulgebäudes waschen sich alle gründlich die Hände!
  • Eine Gesundheitsbestätigung ist nicht mehr erforderlich!

Liebe Eltern, bitte lassen Sie Ihr Kind bei Fieber, Magen-Darm Erkrankungen und Symptomen des SARS CoV 2 Virus sofort zu Hause.

Sollten die Symptome länger als 2 Tage anhalten, konsultieren Sie bitte einen Arzt und lassen Sie sich dann die Schulfähigkeit bestätigen.

Pausen:

Frühstückspausen werden in den Klassen individuell gemacht. Vor und nach dem Essen werden die Hände gewaschen!

Hofpause:

  • Hofpause ist von 9.00 bis 9.25 Uhr und 9.30 bis 9.55 Uhr!
  • Es gehen immer nur 2 Klassen auf den Hof!
  • Hof wird durch Wimpelketten getrennt!
  • Nach der Hofpause waschen alle gründlich ihre Hände!
  • Dazu bitte auch die Waschbecken in den Klassenzimmern nutzen!
  • Es besteht auf dem Hof keine Maskenpflicht, wer aber eine tragen möchte, kann dies tun.

Mittagessen:  

  • Vor und nach dem Essen werden die Hände gewaschen!
  • Klassen gehen gestaffelt zum Mittagessen
  • Kinder wischen die Tische nach dem Essen ab. Es sitzen immer nur 2 Kinder an einem Tisch!
  • Nach Ende der Schulspeisung werden die Tische von der aufsichtsführenden Lehrerin/ Erzieherin noch mal desinfiziert!

Regeln während des Schulbetriebes!

  • Schüler/innen müssen eine Maske beim Betreten des  Schulgebäudes, bei jeglichen Verlassens des Klassenzimmers (zur Toilette, zur Hofpause, nach Unterrichtsschluss) einen Nasen-Mund-Schutz tragen!
  • Während des Unterricht und den Pausen im Klassenzimmer besteht keine Maskenpflicht!
  • Buskinder tragen im Bus, auf dem Weg vom und zum Bus einen Nasen-Mund-Schutz!
  • In den Klassenzimmern wird im Laufe der Unterrichtszeit alle 30 min stoßgelüftet, mindestens 3 min!
  • Türklinken, Wasserhähne u. ä. werden täglich desinfiziert.
  • Während des Unterrichts müssen die Lehrer nur beim unmittelbaren Umgang mit Schülern einen Nasen-Mund-Schutz tragen. Lehrer achten auf einen Abstand zu den Schülern.
  • Alle Türen bleiben während des Schul- und Hortbetriebes geschlossen. Wenn Sie Ihre Kinder abholen, klingeln Sie bitte wieder am hinteren Tor.

Kinder verlassen die Schule/Hort dann durch den Vorderausgang!

  • Eltern betreten das Schulgebäude früh nur, wenn dringend mit der Klassenlehrerin oder der Schulleitung gesprochen werden muss!

Sie melden sich bei der aufsichtsführenden Lehrerin an!

Für alle Lehrerinnen und Erzieherinnen besteht im Schulgebäude die Pflicht des Tragens eines Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder OP-Masken)

  • Mitarbeiter der Gemeinde melden sich im Sekretariat an und ab. Im Schulgebäude ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht!

Schreibe einen Kommentar